Meine Einstellung zum Thema Suizid

Wir haben im Unterricht über das Thema Suizid und Tod nachgedacht. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen dass doch jeder einmal über den Tod und Selbstmord nachdenkt. Aber nur darüber nachzudenken bedeutet nicht gleich dass man es auch tut!

Heinos Tochter nahm sich das Leben. Seine Meinung dazu ist, dass es ihre Entscheidung war Selbstmord zu begehen und er das akzeptiert. Man hört oft von Prominenten die sich das Leben nehmen und auch Jugendliche begehen Suizid. Warum wählt ein Mensch einen solchen Weg, um aus dem Leben zu treten? Ich glaub, ich kann – ich wenn es schwierig ist - verstehen, dass Menschen beschließen ihr Leben zu beenden wenn sie Unzufriedenheit im Leben, Liebeskummer, Angst vor der Zukunft haben oder ein Erlebnis hatten dass sie dazu bringt über ihren Sinn des Lebens und/oder an ihrer Existenz zu zweifeln. Wenn man solche Probleme hat sollte man sich Hilfe holen finde ich, denn das ist es auf jeden Fall wert.  Alle sechs Minuten versucht sich jemand das Leben zu nehmen, vermuten Fachleute. Darunter sind auch viele Jugendliche, was ich schrecklich finde da man in jungem Alter zwar viele Probleme hat aber sich deswegen nicht gleich das Leben nehmen muss! Die Pubertät kann eine schwierige Zeit sein, in der man sich oft missverstanden und alleine fühlt. Viele Jugendliche können dieses Chaos der Gefühle und die neuen Probleme nicht ausdrücken, fühlen sich allein gelassen oder haben das Gefühl, mit niemanden darüber reden zu können. Viele ziehen sich daraufhin zurück und verschließen sich.

Es gibt aber auch viele gute Gründe, die gegen Selbstmord, Suizid oder Freitod sprechen. Man trifft mit Selbstmord schließlich nicht nur Freunde und Familie, sondern oft auch Unbeteiligte. Schlimm finde ich aber, dass es bei fast allen Selbstmord Arten eine hohe Wahrscheinlichkeit zu Überleben gibt, oft allerdings mit zahlreichen gesundheitlichen Schäden.

Alles in allem ist meine Meinung dass Selbstmord wirklich nur dann menschlich ist, wenn der/die Betroffene ernsthaft in seinem Leben leiden musste.

 

spacer

Leave a reply