Hausaufgabe 27.11

Posted by: kiuubi18

Sehr geehrter Herr Rektor,

Ich finde es gibt keinen Anlass dazu, dass man das Buch “eine wie Alaska” aus dem Deutschunterricht nehmen sollte. Für die Schüler und Schülerinnen war das Buch überhaupt nicht pornografisch, sondern eher lustig und unterhaltsam. John Green erklärte ja auch, dass die Stelle, wo Lara und Miles im Fernsehraum war, als kalt und gefühlslos und peinlich dargestellt wurde. Und außerdem war es nur diese eine Stelle, die dem nach vielleicht anstößig wäre, doch nur wegen dieser Stelle kann/darf man doch nicht gleich so ein unterhaltsames Buch aus dem Unterricht nehmen!

Es wäre nett, wenn sie diese Stellungnahme ernst nehmen und ihre Entscheidung nochmals überlegen.

Gruß von Lucky und der Klasse 9b