Hausaufgabe

Dies ist meine Hausaufgabe zur Unterrichtsstunde vom 27.11.2013 (die Aufgabe könnt ihr auf der Blogzentrale lesen)

Sehr geehrter Herr Direktor,

ich möchte mich in diesem Schreiben zur Behandlung des Buches “Eine wie Alaska” im Englischunterricht äußern. Ich finde, dass dieses Buch gelesen werden sollte, da es meiner Meinung nach nicht pornografisch ist. An der Stelle, die für den Aufruhr sorgte, wird nichts pornografisch oder anstößig beschrieben, es ist eher eine belustigende Szene und keinesfalls für irgendeinen Mensch “erregend” oder ähnliches. Die andere Szene des Buches, in der sich Miles und Alaska küssen ist ebenfalls keinerlei anstößig, da sie sich nur küssen und nichts weiteres geschieht. Das Buch ist frei erfunden und somit stellt es keine “Gefahr” dar irgendwelche anstößigen Inhalt zu übermitteln.