Hallo ich bin Chip…

Ich war 11 als es anfing. Wir saßen gerade beim Essen. Mom und ich. Dad war wie immer noch unterwegs, er ist Truckfahrer. Doch an dem Tag merkte ich, dass etwas nicht stimmte. Das ist sehr selten in New Hope, dem langweiligsten Dorf Alabamas. “Schatz, räumst du bitte das Geschirr weg ich muss noch schnell


Lesegeschichte

  Erst einmal Entschuldigung für den Schatten auf dem Bild, es ist schon dunkel, deshalb habe ich keine guten Lichtverhältnisse, weil ich noch keine Softboxen habe. Diese Zeichnung (Ja, ich bin nicht die beste Zeichnerin) stellt meine “Lesegeschichte” dar. Sie zeigt, dass lesen, wenn ich lese, wie Fernsehen oder ein Film in meinem Kopf ist.


Das Labyrinth

Dies ist eine Aufgabe zu der Frage “Wie wollen Sie persönlich aus dem Labyrinth des Leidens finden?”. Aufgabenstellung auf dem Mutterblog. Erst einmal, bin ich nicht der Meinung, dass der Name “Labyrinth des Leidens” passt, da es eher ein “Labyrinth des Lebens” ist, weil man nicht nur leidet auf seinem Weg aus dem Leben. Es


Danke für…

Dies ist eine Aufgabe dazu, für welches Buch ich am meisten dankbar bin. Aufgabenstellung wie immer auf dem Mutterblog. Es wird jetzt komisch klingen, aber das Buch, um das es sich handelt, ist ein Buch für 4-Jährige. Ja, für kleine Kinder. Das Buch heißt “Papa, wie kommen die Bilder ins Fernsehen?” und es erklärt die,


Satz für Alaska

Dies ist eine weitere Pflichtaufgabe dieser Woche. Aufgabenstellung wie immer auf dem Mutterblog. “Deine Mutter würde dir nicht böse sein, du bist doch ihr einziges Kind.” Ich hätte das zu Alaska gesagt, da sie so aufgewühlt war, dass sie vergessen hat zu ihrer Mutter zu fahren, um sie einersets etwas zu beruhigen und andererseits davon


Sinn der Literatur?

Das ist eine meiner Pflichtaufgabe für diese Woche. Die Aufgabenstellung steht auf unserem “Mutterblog”. Im Unterricht haben sehr viele dieselbe Meinung zur Literatur gehabt, und zwar, dass Bücher allgemein Literatur sind und zur Unterhaltung und Bildung da sind. Ich verbinde mit Literatur hauptsächliche diese Reclam-Heftchen und werke mit einer ernsten und sich schleppenden Handlung. Jedes


Ist meine Hose noch bei euch?!

So, das ist also meine zweite Pflichtaufgabe für diese Woche. Ich werde euch ein Buch vorstellen. Wie schon im vorherigen Post angesprochen, mag ich Bücher, die eine lange Geschichte beinhalten nicht. Deshalb ist das Buch auch eines, mit sehr kurzen und witzigen Texten. Das Buch um das es sich dreht ist eine Best-of Sammlung der


Bücher, nichts als Bücher…

So hier ist mal ein Blogpost über Bücher. Ich lese eher ungern in Büchern mit einer ewig fortlaufenden Geschichte, weil ich meistens in längeren Abständen zum lesen komme und somit mich schlecht wieder in eine Geschichte einfinden kann. Ich lese lieber Sammlungen von kurzen abgeschlossenen Texten, aber davon auch nicht jedes Genre. Ich liebe witzige


Es beginnt meistens mit einem kleinen Schnitt…

Hallo ihr schönen Menschen! Dies ist meine Hausaufgabe zum Thema Suizid. Meistens beginnt ein Mensch vor einem Suizid, sich selbst zu verletzen. Dies nennt man die Borderline-Störung. Die wohl bekannteste “Selbstverstümmelungsmethode” ist das Ritzen. Durch den Schmerz den ein solcher Mensch sich zuführt, bekommt er das Gefühl von Befreiung des inneren Drucks und seelischen Schmerz.


Hausaufgabe

Dies ist meine Hausaufgabe zur Unterrichtsstunde vom 27.11.2013 (die Aufgabe könnt ihr auf der Blogzentrale lesen) Sehr geehrter Herr Direktor, ich möchte mich in diesem Schreiben zur Behandlung des Buches “Eine wie Alaska” im Englischunterricht äußern. Ich finde, dass dieses Buch gelesen werden sollte, da es meiner Meinung nach nicht pornografisch ist. An der Stelle,