Ich glaub, es bloggt!

Auf dieser Seite findet ihr die Aufgaben, die von euch im Zuge des Blogprojektes bearbeitet werden sollen. Zunächst sollt ihr euch dabei mit der Plattform WordPress auseinandersetzen und vertraut machen.

liobn
Aufgabe KW 48 (25.11.-01.12.)

  • Nachdem ihr im Unterricht euer eigenes Blog angelegt habt, könnt ihr nun euer Blog nach euren Vorstellungen gestalten. Wie ihr das Aussehen verändert, neue Beiträge und Seiten erstellt oder auch Bilder und Video einfügt, findet ihr unter dem Punkt Tutorials.
  • Erstelle eine Impressums-Seite, auf der du MEINE Kontaktdaten (siehe hier) angebt. Ich bin als betreuende Lehrkraft auch für eure Blogs verantwortlich (überlegt euch also, was ihr postet )
  • Lies dir den Beitrag “Erst nachdenken, dann posten – Einen gelungenen Beitrag verfassen” durch.
  • Verfasse deinen ersten Blog-Artikel, in dem du euren Blog und die Verhaltensregeln auf einer solchen Plattform kurz vorstellt.
  • Besuche die Blogs deiner Mitschüler!
  • Versetze dich in die Rolle eines High School Schülers in Depuw und schreibe eine Brief an den Rektor, in dem du entweder für die Lektüre von “Eine wie Alaska” im Unterricht oder dagegen argumentiert.
  • Besuche die Seite von Neuhland und äußere in einem Beitrag deine Gedanken zum Thema Suizid.

Aufgaben KW 49 (02.12.-08.12.)

Die folgenden Aufgaben teilen sich in einem Pflicht- und einen Wahlteil. Die Aufgaben des Pflichtteils müssen alle bearbeitet werden, aus dem Aufgaben im Wahlteil müsst ihr euch mindestens eine aussuchen.

Pflichtteil (Wortanzahl je Beitrag mind. 300):

  • Warum liebst oder hasst du Bücher? Was schätzt du an Büchern oder was müsste ein Buch mitbringen, damit du Spaß daran hättest?
  • Stelle dein persönliches Lieblingsbuch/Lieblingscomic/Lieblingsmanga vor. Gestalte deinen Beitrag durch das Einbinden von Bildern oder Videos!
  • Gehe in das Forum und erstelle im Unterforum “Unser Bücherregal” einen Beitrag, in dem du  ein Buch vorstellt, von dem du der Meinung bist, dass es jeder einmal gelesen haben sollte. Erläutere kurz, wovon das Buch handelt und gehe dann darauf ein, warum es besonders lesenswert ist.
  • Lese dir die Beiträge im Bücherregal durch und äußere dich zu mindestens drei Buchvorstellungen mit mind. 50 Wörtern. Diskutiert die unterschiedlichen Vorschläge kritisch!

Wahlteil (Wortanzahl je Beitrag mind. 500):

  • Setze dich kritisch mit einer Buchverfilmung auseinander. Beachte dabei unbedingt folgende Punkte: Charakterumsetzung (Beschreibung/Vorstellung), Umsetzung der Handlung (Kürzungen, Veränderungen), Kernthematik, Verbesserungsvorschläge.
  • Stelle das Werk (Buch, Manga, Comic…) vor, für welches du besonders dankbar bist. Erläutere ausführlich, warum du gerade dieses Werk gewählt hast.

Aufgaben KW 50 (09.12.13-15.12.13)

Wie auch letzte Woche teilen sich die folgenden Aufgaben in einem Pflicht- und einen Wahlteil. Die Aufgaben des Pflichtteils müssen alle bearbeitet werden, aus dem Aufgaben im Wahlteil müsst ihr euch mindestens eine aussuchen.

Pflichtteil (Wortanzahl je Beitrag mind. 300):

  • Beantworte in Anlehnung an den Forumsbeitrag aus der letzte Unterrichtsstunde für dich selbst die Frage, welchen Sinn Literatur hat.
  • “Wenn du einem Mädchen wie Alaska einen einzigen Satz hättest sagen können, was wäre es gewesen?” – Diese Frage habt ihr im Unterricht beantwortet. Erläutere deinen Satz und begründe, warum du der Meinung bist, dass gerade dieser Satz der Richtige wäre.
  • Am Ende des Schuljahres muss Miles im Religionsunterricht folgende Aufgabe bearbeiten: Wie wollen Sie persönlich aus dem Labyrinth des Leidens finden? Beantworte genau diese Frage für dich in einem Blogeintrag.
  • Gestalte für deine ganz persönliche Lesegeschichte ein ansprechendes Titelbild! Dabei kann es sich um eine Collage, ein gezeichnetes Bild oder Ähnliches handeln. Es sollen eure Einstellung zum Lesen und für euch wichtige Werke Ausdruck finden.
  • Besuche weiterhin die Blogs deiner MitschülerInnen und kommentiere ihre Beiträge! Schreibe jedem Mitschüler bis zum Ende dieser Woche mindestens einen (sinnvollen) Kommentar zu einem Beitrag deiner Wahl. Sinnvoll bedeutet auch, dass eine Länge von mind. 50 Wörtern eingehalten wird. Du kannst deine Meinung äußern, zustimmen oder dagegen argumentieren und auch auf bereits vorhandene Kommentare eingehen.

Wahlteil (Wortanzahl je Beitrag mind. 500)

  • Fanfictions sind im Internet eine sehr beliebte und weit verbreitete Form, sich mit einem Buch, Film oder Ähnlichem auseinanderzusetzen. Einige inzwischen sehr bekannte Autorin haben ihre Karriere als Verfasserinnen von Fanfictions begonnen. Dabei werden Charaktere aus einem bestehenden Werk benutzt und deren Geschichte neu erzählt, erweitert oder in eine ganz andere Welt gesetzt. Nimm die Figuren aus “Eine wie Alaska” und schreibe eine Fanfiction. WICHTIG: Die Geschichte MUSS jugendfrei bleiben!
  • Setze ein Werk deiner Wahl kreativ um. Deiner Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt! Von einer filmischen Umsetzung mit Legofiguren über einen selbst gezeichneten Comic oder ein Feature (Bilder mit Musik untermalt –> Der Alaskafilm zu Beginn der Einheit war z.B. ein Feature) ist alles erlaubt! Hier gilt natürlich nicht die 500 Wort Marke, euer Werk sollte jedoch erläutert werden –> Warum habt ihr es gerade so gemacht?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>