das Labyrinth des Leidens

Wie wollen sie persönlich aus dem Labyrinth des Leidens finden? Diese Frage wurde Miles im Religionsunterricht gestellt, und nun soll ich diese Frage beantworten. Ich glaube wenn man stirbt entkommt man aus diesem Labyrinth und lässt so zusagen die anderen in diesem Labyrinth des Leidens zurück, wird dann aber, glaube ich, in diesem Labyrinth verewigt, aber nur der Geist findet aus dem Labyrinth und lässt den Körper zurück. Dies ist aber nur meine Ansicht von ddem Labyrinth des Leidens. Andere vermuten, dass die was sterben imLabyrinth verbleiben und nur die Lebenden aus diesem Labyrinth finden. Dies sind nur einige von vielen Ansichtsweisen, natürlich kann man sich bei so einer Frage nicht auf eine Lösung einigen, da es sich um eine philosophische Frage handelt und diese unterscheiden dich sehr stark zu meinen Arbeitsaufträgen. Man fängt zuerst bei so einer Frage an die Lösung zu finden und gar nicht groß nachzudenken, aber wenn man erst mal anfängt darüber nachzudenken dann kommt man zwar nicht zu einer Lösung, aber zu einer Erkenntnis, ich bin zur Erkenntnis gekommen das sterben eigentlich ganz natürlich ist. Aber wenn man stirbt entkommt man diesem Labyrinth, so glaube ich es, und die Lebenden bleiben zurück, andere sehen das anderst, aber das ist wie schon gesagt meine Sichtweise. Es kann aber auf sein, dass es gar kein Entkommen aus dem Labyrinth des Leidens gibt. Also ich mach mir keine Sorgen, dass ich nie aus diesem Labyrinth komme, aber wie sagt der Franzose so schön, c’est la vie. Also macht euch keine Sorgen sondern lebt euer Leben, so wie’s kommt, so kommt’s. Aber esist schon interessant zu wissen wie man aus dem Labyrinth des Leidens entkommt, aber einen Plan dazu wird es wohl nie geben. Vielleicht aber doch in entfernter Zukunft, was aber unwahrscheinlich ist, aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich will aber niemals wissen wie das Labyrinth aussieht.