Hausaufgabe vom 09.Dez.2013 (Plichtaufgabe1)

Ich finde jeder soll sich selber ein Bild zur Literatur machen da es echt schwierig ist es zu erklären. Ich versuche jetzt einfach, dass zu schreiben, was ich denke.

Literatur ist für mich ein Schriftstück, welches sowohl belehren als auch lustig sein soll. Literatur ist für mich keine Zeitung, also schwer einzugrenzen. Man nimmt Literatur in der Schule durch und nicht jeder findet es wichtig. Literatur wird meistens von berühmten Leuten geschrieben, bzw. die Leute wurden erst danach berühmt. Ich finde ein Drama ist auf jeden Fall Literatur, weil … ich finde dass es belehrt. Ein gutes Drama ist übrigens Der Besuch der alten Dame. 

Literatur, dass ist auch irgendwie das Gefühl von Alter. Ich finde, wenn ich ein Drama lese, welches ich unter Literatur einordne, fühle ich mich so edel, so in alten Zeiten. Ich denke immer darüber nach, wie die Leute damals aussahen. Ich fühle mich einfach jung in alten Zeiten. Ich weiß es hört sich vielleicht etwas komisch an, aber das fühle ich nun mal.

Literatur, dass verbinde ich auch mit alten Büchern, die kurz vor dem Zerfall sind. Wenn ich Bücher von meiner Oma lese, verbinde ich es mit Literatur und verbinde es mit dem Gefühl “Freude”. Bücher aus früherer Zeit sind für mich immer Literatur.

Wie schon gesagt, finde ich diese Frage sehr schwer zu beantworten und weiß nicht, ob jeder nun verstanden hat was ich unter Literatur verstehe. Ich hoffe es einfach.

 

Ein Gedanke zu „Hausaufgabe vom 09.Dez.2013 (Plichtaufgabe1)

  1. Hallo Alaska
    ich finde, was du geschrieben hast ist richtig gut. Ich stimme dir zu, dass Literatur schwer einzugrenzen ist und auch, dass sie verschiedene Zwecke haben kann.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>